Infos delfinoh Freibad

Das delfinoh Freibad in Nordhorn lockt im Sommer Badegäste dies- und jenseits der Landesgrenze an. Die Attraktionen im größten Freibad in Norddeutschland haben es in sich und bieten der ganzen Familie einen echten Urlaubstag.

Das Wellenbecken bringt kleine und große Badegäste in Bewegung. In regelmäßigen Abständen erzeugt die Wellenmaschine perfekte Wellen, um abtauchen oder sich auf ihnen treiben zu lassen. Für die kleinsten Wellenreiter bietet der seichte Einstiegsbereich ein tolles Vergnügen.

Das Sportbecken ist mit seiner Länge von 50 m ideal, um lange Bahnen zu schwimmen und die Ausdauer zu verbessern. Nebenan werden im Sprungbecken die abenteuerlichsten Hüpfer ausprobiert. Wer sich traut, springt hier sogar aus 10 m vom Graffiti-Sprungturm in die Tiefe.

Wer das Rutschvergnügen gemeinsam mit seinen Freunden erleben möchte, ist auf der gelben Breitrutsche im Nichtschwimmerbecken genau richtig!
Die 28-m-lange, rote Speed-Rutsche sorgt mit einem Gefälle von 42 % bei Kindern ab 10 Jahren für Nervenkitzel.

Die kleinsten Badegäste planschen im Kinderbecken nach Herzenslust im flachen Wasser. Die Zeit vergeht mit den Wasserspielen und auf dem Matschplatz wie im Fluge. Die Eltern behalten von den Ruheliegen und der Liegewiese aus ihre Kleinen immer im Blick.

Abseits des turbulenten Treibens im Wasser bietet die große Liegewiese mit altem Baumbestand viel Platz, um den Tag in vollen Zügen zu genießen. Für den kleinen Hunger zwischendurch sorgen die Kioskbetriebe mit warmen/kalten Speisen und Getränken.

Schriftgröße
Kontrast