Infos Hallenbad Nordhorn

Die Südseite des Neubaus bildet mit dem Haupteingang das Gesicht des Gebäudes. Die Kombination aus mehrfach gestaffelten Gebäudekörpern mit prägnanten Vordächern bilden eine gute Einbindung in die Landschaft. Das Schwimmbad verfügt über einen großzügigen Vorplatz und wurde im Bereich der Kurve an der Wehrmaate verkehrstechnisch erschlossen. Hier besteht eine gute Verkehrsanbindung an die Stadt Nordhorn und in die Region. Östlich des Freibades Nordhorn am Sportpark (vormals Wehrmaate) steht das neue Hallenbad. Der Haupteingang zu beiden Bädern befindet sich an der Südseite. An Hauptbetriebstagen im Sommer bleibt auch der Eingang zum Freibad im Westen in Funktion. Die Parkplätze für die Badegäste des Hallenbades wurden in direkter Nähe zum Neubau angelegt.

Das Hallenbad lädt alle Generationen zu Sport, Freizeit und zum Verweilen ein. Die Bedürfnisse der verschiedenen Altersgruppen werden individuell berücksichtigt. Alle Bereiche sind ebenerdig zu erreichen:

Sportbadehalle (27 oC): Wettkampffähiges Sportschwimmbecken mit sechs Bahnen á 25 m, Hubboden im vorderen Bereich für Schwimmunterricht und Kurse, Sprunganlage mit 1-m-Brett und 3-m-Turm, Kletterwand (5 m hohe überhängende Kletterwand – Kinder ab 6 Jahre können klettern und sich ins Wasser fallen lassen, Wassertiefe 3,80 m), Dark-Hole-Rutsche mit 75 m Länge, Aufenthaltsmöglichkeiten auf der Tribüne mit Blick auf die Ketterwand.

Warmbadehalle (33 oC): Multifunktionales Warmbecken mit Hubboden für Therapie-Kurse und einseitig beweglichen Wassergewöhnungsstufen, Kleinkindbecken mit Spielgeräten, Flächen für Liegestühle mit Blick auf das Kleinkindbecken.

Textile Sauna (ca. 40 oC): Geeignet für Sauna-Anfänger und Familien oder zum Aufwärmen, geflieste Sitzbänke und verglaste Wand mit Blick auf das Kursbecken.

Kursbecken (30 oC): Nichtschwimmerbecken (Tiefe bis 1,20 m) mit vier Bahnen á 16,66 m, Beckentreppe und Haltestange, Massagedüsen, Schwalldusche, in der Halle Flächen mit Liegestühlen rund um das Becken.

Der Plansch- und Spielbereich für die kleinen Badegäste ist sehr beliebt. Das Becken verfügt über verschiedene Wassertiefen mit zahlreichen Spielattraktionen. Zusätzlich gibt es einen Matschplatz für die Kleinsten. Das Areal um das Kinderbecken und den Matschplatz herum sind gepflastert und dort können sich die Eltern auf Ruheliegen entspannen und haben ihre Kleinen trotzdem im Blick.