Sanierung Sprungturmanlage im delfinoh-Freibad

Seit der letzten Sanierung des Sprungturms sind schon viele Freibad-Saisonjahre ins Land gezogen. Der Sprungturm wird von den Badegästen im Sommer intensiv genutzt und ist ein Besuchermagnet im Freibad Nordhorn.

Nun ist es an der Zeit, den Beton der Anlage zu sanieren. Der Stahl im Beton kam an die Oberfläche und das ist ein Zeichen dafür, dass eine Sanierung nicht aufgeschoben werden kann. Vor ca. 10 Jahren wurde das Geländer der Sprunganlage aus sicherheitstechnischen Gründen erhöht und mit Makrolonplatten ausgestattet. Dieser Kunststoff zeichnet sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit und Härte aus.

Die Sprungplattformen 5m, 7,5 m und 10 m werden auf der Unterseite mit einem Graffiti-Look ausgestattet. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Graffitikünstler Arne Mons und dem Jugendtreff Blanke realisiert.

Sobald es Fotos der Baustelle und der Graffiti-Kunst gibt, werden sie an dieser Stelle veröffentlicht. Die Sanierung wird voraussichtlich bis Ende September 2017 dauern.